Articles

Was ist der Unterschied zwischen einem Sofa und einer Couch?

Beste Antwort

Es gibt eine häufige Verwechslung zwischen Sofas und Sofas, die lose verwendet werden, um sich auf jedes zu beziehen andere. Während des Kaufs unterscheiden die Verwendung und die Abmessungen die beiden Arten von Möbeln.

Hier sind die Merkmale einiger beliebter Arten von Sofas und Sofas:

  • Arten von Sofas:

1. Schnittsofa: Diese bestehen aus abnehmbaren Abschnitten eines getufteten Sofas, die neben Wänden verbunden werden, um verschiedene Formen zu bilden.

2. Chesterfield-Sofa: Diese symbolisieren das typische getuftete Sofa mit hoher Rückenlehne.

3. Lawsons Sofa: Diese haben breite Rückenlehnen, die mit Kissen für zusätzlichen Komfort unterstützt werden.

4. Englischer gerollter Arm: Diese sind beliebt für ihre niedrigen getufteten Armlehnen.

5. Chaise Lounge: Diese haben an einer Ecke Rückenlehnen mit einem flankierten getufteten Raum für Eine zum Anlehnen und für ein kurzes Nickerchen.

6. Schlafsofas: Dies sind verstellbare Sofagarnituren, die als verschiedene verdoppelt werden können Formen und Größen von Betten.

7. Diwan: Dies sind getuftete rückenfreie Sofagarnituren, die von Kissen an Wänden getragen werden.

8. Tagesbett: Dies sind Sofas mit breiter Rückenlehne und hohen Rückenlehnen und Armlehnen für den gemütlichen Gebrauch.

  • Arten von Sofas:

1. Loveseat: Diese sind klein Versionen des Sofas und sind getuftete Sofas, auf denen nur zwei Personen Platz finden.

2. Récaimer: Benannt nach einem gemalten Porträt einer französischen Gastgeberin mit diesem Sir-Namen, ist es eine rückenfreie Couch mit gerollten Enden.

3. Sofa: Dies sind kleinere und kompakte Versionen von Sofas, die nur für zwei Benutzer mit einer aufrechten Rückenlehne für eine aufmerksame Sitzhaltung gedacht sind.

4. Smoking : Diese haben Armlehnen, die so hoch wie die Rückenlehnen angehoben sind. Die kastenförmigen, getufteten Kissen bieten ausreichend Komfort.

Antwort

Ein Wohnzimmer ohne Sofa zu haben, sieht langweilig aus, fühlt sich unvollständig an und ist einfach nicht fertig.

Sie müssen herausfinden, was wichtig ist.

Wenn Sie sich also fragen, wie Sie das richtige Sofa für das Wohnzimmer auswählen sollen, sind Sie hier genau richtig.

Probleme bei der Auswahl eines Sofas machen Sie an einem Tag im Leerlauf nur blind.

Die richtige Art, eines auszuwählen und künftiges Bedauern zu vermeiden, besteht darin, diese 9 zu berücksichtigen Hauptpunkte

1. Größe des Sofas.

Hier müssen Sie analysieren und Messen Sie, wie viel Platz Sie Ihrem Sofa und dem verfügbaren Platz zuweisen möchten. Überprüfen Sie nun die Anforderungen und den Zweck, dh wie viele Familienmitglieder und die durchschnittliche Anzahl der gleichzeitig erwarteten Gäste.

Gibt es einen Schwerpunkt? Zeigen Sie in den Raum, auf den alle Möbel gerichtet sind, zum Beispiel auf die Unterhaltungskonsole Verstehen Sie, ob Sie einen sperrigen oder einen einsitzigen kaufen sollten, ob er schmal und lang oder kurz und breit sein sollte, ob es sich um ein Sofa mit niedrigem Sitz oder ein Sofa mit hohem Sitz usw. handeln sollte Es passt perfekt zur vorhandenen Raumaufteilung.

  • Praktischer Tipp:

Denken Sie daran, Platz für kostenloses Zubehör wie einen Kaffee- / Mitteltisch, Beistelltische, Bücherregale, eine Lampe usw. zu schaffen. Das Endziel besteht darin, sicherzustellen, dass die Der Bereich sieht nicht zu chaotisch oder eng aus.

Denken Sie an Interaktionen zwischen Menschen und an ein angenehmes Gesicht. Erwägen Sie, den Ventilator oder die Klimaanlage zu erreichen, um das Sitzen bequem zu machen.

Versuchen Sie, ein Layout aus dem Platz auf der alten Zeitung auszuschneiden, und nehmen Sie es mit in den Ausstellungsraum, um genau zu sein. Auf die gleiche Weise, um die erforderliche Bodenfreiheit, die maximale Höhe, Breite und Tiefe zu messen, kann Ihr Raum diese Messungen aufnehmen und durchführen, damit Sie mehr oder weniger genau sind und die Anforderungen und Optionen unter Berücksichtigung der Standardabmessungen erfüllen.

2. Komfort.

Der Komfortfaktor eines Sitzers ergibt sich aus der Art des Rahmens, den verwendeten Federn, der Kombination aus Material für die Polsterung des Sitzes, der Rückenlehne und den Armlehnen des Sofas sowie der Polsterung Hand und Positionieren des Geräts auf der anderen Seite.

Komfort ist wichtig, insbesondere wenn Sie längere Zeit auf Ihrem Sofa verbringen möchten. Das am besten aussehende Sofa der Welt ist möglicherweise nicht das bequemste.

  • Praktischer Tipp:

Testen Sie das Sofa vor dem Kauf, nur das So würden Sie ein Auto testen

3. Haltbarkeit.

Wir kaufen nicht jeden zweiten Tag Sofas. Wenn Sie sich das Sofa ansehen, können Sie entscheiden, dass es langlebig ist. Die richtige Methode, dies zu überprüfen, ist jedoch eine Erfahrung aus erster Hand, wenn Sie sich darauf setzen und aggressiv aufstehen, abgesehen von der Überprüfung der für Rahmen verwendeten Materialien, der Polsterung der Rückenlehne und der Sitze. Es ist auch ratsam, die Konstruktionsart zu kennen und die Details der Oberfläche zu betrachten. Es wird empfohlen, eng und eng zu nähen, dh eine hohe Anzahl pro cm, da dies das zukünftige Risiko eines Versagens ausschließt, sowohl von Nähten als auch von Füllungen, die durch den Saum austreten.

  • Praktischer Tipp:

Schauen Sie sich auch Polsterstiche und Kissen in Länge und Breite genau an Führen Sie Ihre Hand überall auf dem Sofa gegen die Kanten des Rahmens, um scharfe Kanten herauszufinden und festzustellen, ob die Polsterung der Kanten ausreichend ist.

4. Material und Bauart aller Teile.

Überprüfen Sie die für Rahmen verwendeten Materialien, verbinden Sie sie, Federn und Befestigungselemente, mit denen die Federn an Ort und Stelle gehalten werden. c Bei der Verwendung von Sitzmaterial, Rückenlehne und Kissen muss die Polsterung berücksichtigt werden. Überprüfen Sie die Rahmen durch Probefahrt auf Robustheit. Fragen Sie nach den Materialdetails. Überprüfen Sie die Techniken zum Verbinden der Enden des Rahmens, des Sitzes mit der Rückenlehne, des Rahmens mit den Armen und des Rahmens mit den Beinen. Damit ist der Konstruktionsteil abgeschlossen. Überprüfen Sie die Materialien von Rahmen, Polsterung und Polsterung.

  • Praktischer Tipp:

Wissen Harthölzer eignen sich am besten für Rahmen. Boards sind zu vermeiden. In ähnlicher Weise können sich Federn allein plüschig anfühlen, erfordern jedoch eine sehr hohe Wartung. Schaum allein beeinträchtigt den Komfort. Ideal ist eine Mischung für beide Sitze und die Rückenlehnen.

Das Verbinden verschiedener Teile und Enden sollte niemals durch Kleben erfolgen. Stattdessen sollten Verriegelungen der Enden durch Keile erfolgen. Holz- oder Metallstifte sind Verstärkungen und nicht als Verbindungsmethode zu verwenden.

5. Stil.

Der Stil sollte die Inneneinrichtung ergänzen. Geschmack und Vorlieben.

  • Praktischer Tipp:

Wissen, in Harmonie wählen ist Übliche, jedoch kontra-stylisierende Sofas, dh ein modernes Sofa für eine traditionelle Umgebung und umgekehrt, sind ebenfalls gut.

6. Ungerade Punkte.

Erinnern Sie sich an Haustiere. Wählen Sie die Polsterung mit Bedacht aus, um unnötige Reinigungsprobleme zu vermeiden.

Wissen Sie, dass die meisten es ihnen ermöglichen, sich neben sie zu kuscheln, und Polsterer sind berüchtigt, Flusen anzuziehen.

7. Überprüfen Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis, vergleichen Sie die Preise, suchen Sie nach der besten Garantie und Garantie sowie nach dem Kundendienst.

  • Praktischer Tipp

Wissen Sie, große Marken werden teuer. Große Garantie und Garantie sprechen für das Vertrauen der Hersteller. Fragen Sie nach Kundendienstleistungen wie Installation und Wartung.

8. Nehmen Sie sich Zeit für die Fertigstellung.

Hüpfen Sie nicht auf ein Sofa, überspringen Sie die erforderlichen und vorgeschriebenen Überprüfungen und treffen Sie eine Entscheidung.

9.Versuchen und kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.